28 February 2024

Warum hatte Britney Spears einen Nervenzusammenbruch?

Britney Spears, die Pop-Ikone, die die Welt in den 2000er Jahren eroberte, hat in ihrem kürzlich veröffentlichten Memoiren “The Woman in Me” offen über ihre psychischen Kämpfe gesprochen. Sie erzählt von ihrer Erfahrung mit postpartaler Depression nach der Geburt ihrer Söhne Sean Preston und Jayden James Federline, die durch den unerbittlichen Druck der Paparazzi noch verschlimmert wurde.

Spears erinnert sich an die Symptome, die sie durchlebte: Traurigkeit, Angst und Erschöpfung. Sie betont die Wichtigkeit, dass junge Mütter, die ähnliche Erfahrungen machen, frühzeitig Hilfe suchen. In einer Zeit, in der das Gespräch über psychische Gesundheit noch nicht so weit verbreitet war wie heute, fühlte sich Spears oft allein und missverstanden.

Ihr berüchtigtes Kopfrasieren im Jahr 2007, das oft als Zeichen ihres “Zusammenbruchs” interpretiert wurde, war tatsächlich ein Ausdruck ihrer psychischen Kämpfe. Sie beschreibt, dass sie zu dieser Zeit “außer sich vor Trauer” war.
Es gab auch Gerüchte, dass Spears an einer nicht diagnostizierten bipolaren Störung leidet. Diese Gerüchte wurden jedoch nie bestätigt und es bleibt unklar, ob sie eine Rolle in Spears’ psychischen Kämpfen spielten.

FAQ
Was ist postpartale Depression?
Postpartale Depression ist eine Art von Stimmungsstörung, die einige Frauen nach der Geburt erleben. Sie kann Symptome wie Traurigkeit, Angst, Erschöpfung und Schwierigkeiten, sich um das Baby zu kümmern oder alltägliche Aufgaben zu erledigen, verursachen.

Was ist eine bipolare Störung?
Eine bipolare Störung ist eine psychische Erkrankung, die durch extreme Stimmungsschwankungen gekennzeichnet ist. Menschen mit bipolarer Störung erleben Episoden von Manie (übermäßige Euphorie) und Depression (tiefe Traurigkeit).

Wer sind Sean Preston und Jayden James Federline?
Sean Preston und Jayden James Federline sind die Söhne von Britney Spears und ihrem Ex-Ehemann Kevin Federline.

Was bedeutet das Kopfrasieren von Britney Spears?
Britney Spears rasierte sich 2007 den Kopf in einer Zeit, in der sie mit psychischen Problemen zu kämpfen hatte. Sie beschreibt diesen Akt als Ausdruck ihrer Trauer und Verzweiflung.

Glossar
Postpartale Depression: Eine Art von Depression, die nach der Geburt auftritt. Sie kann durch hormonelle Veränderungen, Anpassung an das Leben mit einem neuen Baby und Schlafmangel verursacht werden.
Bipolare Störung: Eine psychische Erkrankung, die durch extreme Stimmungsschwankungen gekennzeichnet ist. Sie umfasst Episoden von Manie und Depression.
Paparazzi: Fotografen, die Prominente verfolgen und Fotos von ihnen in der Öffentlichkeit machen, oft ohne deren Zustimmung.
Memoiren: Ein Buch, das von einer Person geschrieben wurde, um ihre persönlichen Erfahrungen und Beobachtungen zu teilen.