28 February 2024

Die unerwartete Wirkung der Oscar-Ohrfeige: Will Smiths Ehe mit Jada Pinkett Smith wiederbelebt

Die Oscar-Ohrfeige, die Will Smith ausgeteilt hat, hat nicht nur für Schlagzeilen gesorgt, sondern auch seine Ehe mit Jada Pinkett Smith gerettet. Obwohl das Paar seit 2016 getrennt war, führte die öffentliche Anerkennung ihrer Beziehung während der Oscar-Verleihung dazu, dass sie wieder zueinanderfanden.

Die Trennung und Wiedervereinigung
In Jada Pinkett Smiths kürzlich erschienener Biografie “Worthy” wurde enthüllt, dass das Paar bereits seit 2016 getrennt war. Die Öffentlichkeit war sich dessen jedoch nicht bewusst, bis Will Smith während seiner Oscar-Tirade Jada als seine “Frau” bezeichnete. Dieser Moment löste etwas in Jada Pinkett Smith aus, wie sie im Oktober 2023 in der britischen “The One Show” verriet.

FAQ
Was ist die Oscar-Ohrfeige?
Die Oscar-Ohrfeige bezieht sich auf einen Vorfall, bei dem Will Smith einem anderen Schauspieler während der Oscar-Verleihung eine Ohrfeige verpasste.

Wann haben sich Will Smith und Jada Pinkett Smith getrennt?
Das Paar trennte sich 2016, wie in Jada Pinkett Smiths Biografie “Worthy” beschrieben.

Wie hat die Oscar-Ohrfeige ihre Ehe gerettet?
Als Will Smith während seiner Oscar-Tirade Jada Pinkett Smith als seine “Frau” bezeichnete, löste dies etwas in ihr aus, was letztendlich dazu führte, dass sie wieder zueinanderfanden.

Erklärung der Begriffe
Oscar-Tirade: Eine Tirade ist eine lange, emotionale Rede oder ein Ausbruch. In diesem Fall bezieht es sich auf Will Smiths Rede während der Oscar-Verleihung, in der er Jada Pinkett Smith als seine “Frau” bezeichnete.
Biografie “Worthy”: “Worthy” ist die kürzlich erschienene Biografie von Jada Pinkett Smith, in der sie ihre Trennung von Will Smith im Jahr 2016 offenbart.
“The One Show”: Eine britische Fernsehsendung, in der Jada Pinkett Smith im Oktober 2023 über die Auswirkungen der Oscar-Ohrfeige auf ihre Ehe sprach.