28 February 2024

Skandal im spanischen Königshaus: Hat Königin Letizia eine Affäre gehabt?

Inmitten der Unruhen um Meghan und Harry, die das britische Königshaus erschüttern, gibt es nun auch in Spanien einen Skandal, der die königliche Familie betrifft. Es geht um die Frage, ob Königin Letizia von Spanien (51) ihren Ehemann betrogen hat. Dieser Vorwurf wurde von Jaime Del Burgo (53), einem Geschäftsmann und ehemaligen Schwager der Königin, erhoben.

Del Burgo war von 2012 bis 2014 mit Letizias Schwester Telma Ortiz (50) verheiratet. In einem mittlerweile gelöschten Post auf der Social-Media-Plattform X (früher bekannt als Twitter) behauptete Del Burgo, eine Affäre mit Königin Letizia gehabt zu haben, während sie bereits mit König Felipe VI. (55) zusammen war.

In dem Post, der laut “Times” ein Selfie enthielt, das Letizia zeigen soll, ist eine brünette Frau zu sehen, die der spanischen Königin sehr ähnlich sieht.

FAQ
Wer ist Königin Letizia von Spanien?
Königin Letizia von Spanien ist die Ehefrau von König Felipe VI. Sie ist seit 2004 Königin und ist bekannt für ihre elegante Art und ihr Engagement in verschiedenen sozialen Projekten.

Wer ist Jaime Del Burgo?
Jaime Del Burgo ist ein Geschäftsmann, der von 2012 bis 2014 mit Letizias Schwester Telma Ortiz verheiratet war. Er behauptet, eine Affäre mit Königin Letizia gehabt zu haben.

Was ist die Social-Media-Plattform X?
Die Social-Media-Plattform X ist der Nachfolger von Twitter. Sie bietet ähnliche Funktionen wie das Posten von Kurznachrichten und das Teilen von Bildern und Videos.

Glossar
Affäre: Eine romantische oder sexuelle Beziehung außerhalb einer bestehenden Partnerschaft oder Ehe.
Skandal: Ein Ereignis oder eine Handlung, die öffentliche Empörung oder Empörung hervorruft, oft weil sie als moralisch oder rechtlich falsch angesehen wird.
Social-Media-Plattform: Ein Online-Dienst oder eine Website, die es Menschen ermöglicht, Inhalte zu erstellen, zu teilen und zu interagieren.